Nordostdeutsche Einzelmeisterschaften u21

18.02.2017

Frankfurt (Oder) war heute auch Austragungsort der NODEM u21.

Folgende Sportler von uns waren am Start:

  • Jan Sprenger – Erstjahrgang u21
  • Oliver Rühl – Erstjahrgang u21
  • Caroline Fritze – als Endjahrgang u18 auch in der u21 am Start

In seinem ersten Jahr u21 war für Jan bereits die Qualifikation zur NODEM ein Erfolg. Heute musste er sich leider seinen beiden Gegnern geschlagen geben und hat wichtige Erkenntnisse für sein Training gewonnen.

Oli hat seinen ersten Kampf sehr aktiv gestaltet und souverän gewonnen. Leider hat diese Aktivität und Souveränität im Halbfinale und Kampf um Platz 3 gefehlt, sodass er sich am Ende mit dem undankbaren fünften Platz begnügen muss.

Nachdem Caroline heute bereits in der u18 den Meistertitel erkämpft hat, konnte sie völlig befreit in die Kämpfe eine Altersklasse höher gehen. Den ersten Kampf mit Ippon gewonnen und das Halbfinale mit drei Waza-aris für sich entschieden, stand sie auf einmal auch in der u21 im Finale. Hier musste sie bis ins Golden Score alles geben und hat den Kampf am Ende mit einem Waza-ari für sich entscheiden können.

Wir gratulieren Caro somit auch zum Meistertitel bei der NODEM u21 – super!