40. Lohrer Faschingsturnier

09.01.2016

Unser Männerteam hat es an diesem Wochenende zur Jubiläumsauflage des Lohrer Faschingsturniers verschlagen. Einzelne Sportler von uns haben bereits als Gaststarter für andere Teams an diesem Mannschaftsturnier in Bayern teilgenommen. In diesem Jahr konnten wir das erste Mal selbst ein Team stellen und haben uns lediglich in der schwersten Gewichtsklasse Unterstützung durch Jens-Peter Bischof von Randori gesichert.

Die beiden Auftaktkämpfe haben unsere Männer souverän gewonnen und sind damit ins Halbfinale eingezogen.

Judo-Club ’03 Berlin e.V. – Uni Würzburg 5:0 (45:0)

Judo-Club ’03 Berlin e.V. – JC Obernburg 5:0 (50:0)

Das Halbfinale lief nicht so wie geplant und wurde durch einzelne Unkonzentriertheiten knapp verloren.

Judo-Club ’03 Berlin e.V. – DJK Eichstätt 2:3 (20:30)

Den nächsten Kampf (normalerweise Kampf um Platz 3) konnten unsere Männer wieder für sich entscheiden.

Judo-Club ’03 Berlin e.V. – DJK Aschaffenburg 3:1 (30:10)

Jetzt haben die beiden “Drittplatzierten” noch einmal den tatsächlichen Dritten ausgekämpft. Knapper und spannender hätte dieser Kampf nicht laufen können. Wir haben 2:0 gegen den letztjährigen Turniersieger geführt und am Ende nur durch die Unterbewertung verloren.

Judo-Club ’03 Berlin e.V. – TSB Ravensburg 2:2 (15:20)

So belegt unser Team nach fünf Kämpfen den undankbaren vierten Platz von 13 angetretenen Teams.

Dennoch herzlichen Glückwunsch!

20160109_160421-1