Japanlehrgang

Im November hatte unsere Sportlerin Caroline Fritze die Gelegenheit im Mutterland des Judo an mehreren Trainingseinheiten in Kyoto und Osaka teilzunehmen. Während den schweißtreibenden Randori-Einheiten an der Universität in Kyoto konnte Caro viele neue Eindrücke sammeln. Nach diesen intensiven Trainingsstunden wurde die deutsche Delegation kurzerhand vom japanischen Team für weitere Randoris eingeladen. 

Im Rahmen des ITC in Osaka folgten weitere Trainingseinheiten mit Teilnehmern aus der ganzen Welt. Natürlich wurde das Kampfgeschehen beim ITC auch live verfolgt.

Carolines Fazit: “Alles in allem war es sehr anstrengend, weil alle Einheiten aus Randoris bestanden.” Und mit etwas Augenzwinkern “Auf jeden Fall eine tolle Erfahrung mit vielen neuen Eindrücken und viel Reis!”

Caro mittendrin!